Die Sprache der Fotografie

Endlich ist es soweit.Dank der neuen Anwendungsmöglichkeiten bei digi.SLR Kameras,PCs usw. darf Ich Ihnen hier auf meiner Homepage eine Auswahl meiner Fotoarbeiten präsentieren.Ich beschäftige mich seit 26.Jahren mit dem Thema Fotografie, und werde auch in den nächsten Jahren noch einige Fotoprojekte verwirklichen! (mit Begeisterung und Leidenschaft). Die bekannten Sätze "Bilder sagen mehr als tausend Worte" und "Weniger ist mehr" haben nach wie vor Ihre Gültigkeit.(Wenn man diese Aussagen richtig versteht, und auch Umsetzen kann). Viel Spaß und Freude beim Betrachten meiner Bilder. Kaisersberg am 19.04.2010.

Ab 28.12.2012 sind meine Bilder(welten)auch auf der HP fotolicht-2.com ersichtlich!

Die HP fotolicht.at ist natürlich auch weiterhin erreichbar(aktiv). Da jedoch

schon eine sehr große Bilderanzahl in den Ordnern ersichtlich ist, werde ich

in Zukunft die Bilder (FOTOGRAFIEN,Diashow s im Vollbildmodus, Videos ec.)

 auf der HP fotolicht-2.compräsentieren.

Bilder die im Kopf entstehen!
Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera. Fotografieren ist mehr als nur auf den Auslöser zu drücken! Fotografieren bedeutet den Kopf, das Auge und Herz auf dieselbe Visierlinie zu bringen. Es ist eine Art zu leben. Sehen lernen entwickelt das Bewusstsein. Talent ist wichtiger als Technik. Mach sichtbar, was vieleicht ohne dich nie wahrgenommen wäre! 
Wer schön schreiben kann, schreibt auch schön mit einem schlechten Pinsel.
 

Jeder kann knipsen.Auch ein Automat.Aber nicht jeder kann beobachten.Photographieren ist nur insofern Kunst,als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient.Beobachten ist ein elementarer dichterischer Vorgang.Auch die Wirklichkeit muss geformt werden,
will man sie zum Sprechen bringen.
Es ist nicht die Kamera,
sondern wer dahinter steht.



    Die Seele denkt niemals ohne Bilder
  Aristoteles

Bereit zu sein ist viel,warten zu können ist mehr.doch erst:

den rechten Augenblick nutzen ist alles. - Arth.Schnitzler

BESUCHER BIS 30.08. 2017 - 63095 

WENN MEINE BILDERSPRACHE AUF IRGEND ETWAS ABZIELT, DANN DARAUF, DIE MENSCHEN
AUS DEN ZWÄNGEN ZU BEFREIEN, INNERHALB
DERER SIE SEHEN UND FÜHLEN!

Zum Fotografieren braucht man Zeit.Wer keine Zeit hat

kann ja knipsen.